logo 1000 200 schriften triathlon

(AR) Im Rahmen des 2. Powerman Ulm wurde die diesjährige deutsche Meisterschaft im Langduathlon ausgetragen. Unter den Teilnehmern befand sich auch der für den TV Zwiesel startende Triathlet Armin Reif.Er nutzte den Wettkampf als Vorbereitung für  den diesjährigen Ironman in Frankfurt.
Für die Athleten galt es bei dem Duathlon eine Distanz von 10km Laufen, 80km Radfahren und nochmal 20km Laufen zu bewältigen.  Auf der ersten Laufstrecke über 10km waren 5 Runden in der Nähe des Tierparkes Ulm zurückzulegen.

Der Zwieseler Armin Reif erreichte die Wechselzone zum Radfahren nach 37:17min. Auf der Radstrecke waren bergige 2 Runden mit jeweils 40km im Ulmer Umland zu absolvieren.  Nach etwas mehr als 2 Stunden und 12 Minuten auf dem Rad schnürte der TV´ler zum zweiten Mal an diesem Tag die Laufschuhe. Beim abschließenden 20km Lauf waren 4 Runden an der Donau entlang zurückzulegen, bevor die Athleten zum Zieleinlauf im Donaustadion abbiegen durften. Beim letzten Teilabschnitt hatten die Athleten neben der zunehmenden Ermüdung vor allem mit den hohen Temperaturen von über 30 Grad zu kämpfen. Armin Reif legte die 20km 1:21:58 zurück und überquerte mit einer Gesamtzeit von 4:14:58min die Ziellinie. Mit seiner hervorragenden Gesamtzeit konnte sich Armin den deutschen Meistertitel in der Altersklasse M25 deutlich vor Benjamin Ott vom LTV Erfurt mit einer Zeit von 4:20:03min und Bertram Robin von der Trivolution Action Crew mit einer Zeit von 4:44:46min sichern.

DM ulm reifa