logo 1000 200 schriften rugby 2

Aktuelles

BLSV e.V. - Aktuelle Informationen für Sportvereine - 06.10.2021 - V20773

wir haben wieder ein neues Vereinsschreiben mit Informationen und Terminen.
Das Schreiben finden Sie unter folgendem Link:
 
https://www.blsv.de/wp-content/uploads/2021/10/2021-10-06_Schreiben-an-Vereine.pdf

Über folgende Themen wollen wir Sie gerne informieren:
 
Novellierung der 14. BayIfSMV
Kostenpflichtige Corona-Schnelltests für Ungeimpfte ab 11. Oktober 2021
Verlängerung der Überbrückungshilfe III bis zum 31. Dezember 2021

 

 

Sportler des TV-Kinderturnens auf Schnitzeljagd durch die Glasstadt

Wer diesen Donnerstagnachmittag mit Piratenmützen gekleidete Kinder durch die Stadt toben sah, in der Hand Teile einer Schatzkarte haltend, der durfte seinen Augen ruhig trauen, denn die Kinder des TV-Kinderturnens machten sich mit ihren Eltern und teilweise auch Großeltern auf eine Schnitzeljagd quer durchs Stadtgebiet.

Die Idee hinter dieser kurzweiligen Entdeckertour durch die Glasstadt entsprang den beiden Leiterinnen der Eltern-Kind-Turnstunde des TV Zwiesel, Kristin Krickl und Johanna Weber. Schon zu Zeiten des Lockdowns, als das Abhalten der donnerstags stattfindenden Turnstunde in der Realschulturnhalle nicht möglich war, überlegten sie sich, wie man auch außerhalb der Sporthalle ein spannendes Angebot für die Kinder von 0 bis 5 Jahren und deren Eltern anbieten könne. In akribischer Kleinarbeit entwarfen Kristin Krickl und Johanna Weber beispielsweise eine Schatzkarte mit verschiedenen Stationen, wozu sie sich pfiffige und teils schwierige Rätsel in Reimform ausgedacht hatten. So war etwa das Ziel, die Zwieseler Hafnerstadt, wie folgt beschrieben: „Nun links ihr über einen Fluss her schreitet, zum Suppenteller, der euch zum Ziele leitet. Der Abwasch hier gestapelt steht, der in der alten Handwerksstadt steht.“

Auf die sportlichen und findigen Kinder des TV Zwiesel wartete eben am Töpferbrunnen der Hafnerstadt der ersehnte Schatz, eine Kiste voll mit Gutscheinen für eine Kugel Eis im nahegelegenen Eis-Center. Die Freude darüber war sichtlich groß, weshalb viele der Piratinnen und Piraten sich sogleich auf den Weg zur Eisdiele machten, um sich an diesem sommerlichen Nachmittag abzukühlen.

Die Leiterinnen der Eltern-Kind-Turnstunde zogen ein positives Fazit: „Der Aufwand hat sich definitiv gelohnt, den 28 teilnehmenden Familien hat es einen Riesenspaß bereitet und auch die Erwachsenen mussten beim einen oder anderen Rätsel erst einmal tüfteln.“ -dw